Zentralverband der Angestellten. Archiv und Bücherei

Aus ProvenienzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Zentralverband der Angestellten(ZdA) wurde am 9. September 1919 gegründet und gehörte zum "Allgemeinen freien Angestelltenbund" (AfA-Bund), ein 1920 gegründeter Zusammenschluss verschiedener sozialdemokratisch und linksliberal orientierter Gewerkschaften. Der ZdA hatte seinen Sitz in der Oranienstraße 40-41 in Berlin. Verbandsorgan war die vierzehntägig erscheinende Zeitschrift "Der freie Angestellte". Der ZdA wurde Anfang Mai 1933 aufgelöst und in die "Deutsche Arbeitsfront" DAF überführt.[1]

Provenienzmerkmale

Ermittelte Exemplare

Weblinks

GND-Normdaten

Einzelnachweise