Von Der Marwitz'sche Bibliothek zu Friedersdorf

Aus ProvenienzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Familie von der Marwitz war bis Ende des Zweiten Weltkrieges Besitzer des Gutes Friedersdorf. Sie wurde 1945 im Rahmen der Bodenreform in der Sowjetischen Besatzungszone enteignet. Das Schloss wurde 1956 gesprengt

Bibliothek

"Von den Bibliotheken der Familie von der Marwitz in Fredersdorf bei Berlin und Groß-Kreutz bei Potsdam [...] existieren nur noch wenige Bände."[1]

Provenienzmerkmal

Einzelnachweise

  1. Bibliotheken in Brandenburg. In: Handbuch der historischen Buchbestände in Deutschland. Digitalisiert von Günter Kükenshöner. Hrsg. von Bernhard Fabian. Hildesheim: Olms Neue Medien 2003.

Siehe auch

GND-Normdaten