Verein der Lithographen, Steindrucker und Berufsgenossen Deutschlands. Frankfurt a.M.

Aus ProvenienzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Verein der Lithographen, Steindrucker und Berufsgenossen Deutschlands war eine nationale Gewerkschaft, die im Jahr 1890 gegründet wurde. Im Jahr 1904 erfolgte die Umbenennung in „Verband der Lithographen, Steindrucker und verwandter Berufe“ und anschließend der Zusammenschluss mit dem Senefelder-Bund.[1]

Provenienzmerkmal

Ermittelte Exemplare

GND-Normdaten

Einzelnachweise

  1. Vgl. Heinz Schmidt-Bachem, Aus Papier. Eine Kultur- und Wirtschaftsgeschichte der Papier verarbeitenden Industrie in Deutschland, Berlin u.a. 2011, S. 507; Rüdiger Zimmermann, Der internationale gewerkschaftliche Widerstandskreis der Lithographen und Steindrucker gegen den Nationalsozialismus. Johannes Hass, Jacob Roelofs, Heinrich Hansen, Bonn 2017, S. 11. Online-Version