Schloss-Bibliothek Gauernitz

Aus ProvenienzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Im Jahre 1819 kauften die Fürsten von Schönburg-Waldenburg das Schloss Gauernitz. Zwischen 1862 und 1870 wurde das Schloss durch die Dresdner Architekten Bernhard Schreiber und Ernst Giese im Stil der deutschen Neorenaissance umgestaltet. Bis 1945 lebte die fürstliche Familie Schönburg-Waldenburg auf Schloss Gauernitz.

Provenienzmerkmal

Ermittelte Exemplare

  • SB Berlin: ein Exemplar in unbearbeitetem Bestand

Siehe auch

GND-Normdaten