Rabbiner-Seminar (Berlin)

Aus ProvenienzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Provenienz: Rabbiner-Seminar <Berlin>
Beschriftung: Rabbiner-Seminar zu Berlin
Maße: 11x26mm
Motiv: rechteckiger Rand
Zeitraum: ca. 1934-1938
Standort: Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Bibliographische Daten

Das Rabbiner-Seminar zu Berlin ist eine Ausbildungsstätte für orthodoxe Rabbiner.

Geschichte

Im Oktober 1873 wurde als Ausbildungsstätte für orthodoxe Rabbiner das Rabbiner-Seminar zu Berlin von Esriel Hildesheimer gegründet. Es bestand bis zur zwangsweisen Schließung im Anschluss an den 10. November 1938. Heute existiert wieder eine Nachfolgeinstitution.

Aufgrund von Provenienzspuren geht hervor, dass der Nachlass des Rabbiners Salomon Cohn vom Rabbinerseminar verwaltet wurde.

Ermittelte Exemplare

Exemplare im OPAC der SBB (StaBiKat)

Links