Priesterseminar Mergentheim

Aus ProvenienzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1607 durch den Deutschen Orden in seiner Residenzstadt Mergentheim gegründetes Priesterseminar. Die Seminarbibliothek wurde 1774 mit der seit dem 16. Jh. bestehenden Kanzlei- und Regierungsbibliothek des Deutschen Ordens (erkennbar am Brandkreuz der Bände) vereinigt. Enthält auch Reste der 1627 von Innsbruck nach Mergentheim überführten Hofbibliothek von Erzherzog Maximilian III. (Hochmeister Maximilian I.) (1558-1618). 1809 mit der Deutschordenskommende aufgehoben und Bestände teilweise in die WLB Stuttgart inkorporiert.

Provenienzmerkmale

GND-Normdaten

Siehe auch

Ermittelte Exemplare

Suche einer Provenienz im Verbundkatalog des SWB: %22Priesterseminar+Mergentheim%22