Ludwig Tieck

Aus ProvenienzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Johann Ludwig Tieck (* 31. Mai 1773 in Berlin; † 28. April 1853 ebenda) war ein deutscher Dichter, Schriftsteller, Herausgeber und Übersetzer der Romantik.

Bibliothek

Die "Bibliotheca Tieckiana" wurde ab 10. Dezember 1849 in Berlin versteigert. Auktionskatalog

Seit 2014 gibt es an der Universität Wien ein Projekt mit dem Ziel der virtuellen Rekonstruktion der Bibliothek: Ludwig Tiecks Bibliothek. Anatomie einer romantisch-komparatistischen Büchersammlung vgl. auch

Provenienzmerkmale

Ermittelte Exemplare

SBB-PK Berlin: Die von der Königlichen Bibliothek zu Berlin ersteigerten Bände wurden im Februar 1850 im Akzessionsjournal eingetragen mit den Zugangsnummern 88719-88720, 88725-88736, 88738-88767, 88772-88794, 88800-88826, 88842-88861, 88900-88903.

SUB Göttingen:

HAAB Weimar:

WLB Stuttgart:

Literatur

  • Zybura, Marek: "Tieck, Ludwig", in: Neue Deutsche Biographie 26 (2017), S. 252-254 Online-Version
  • Catalogue De La Bibliothèque Célèbre De M. Ludwig Tieck Qui Sera Vendue A Berlin Le 10. Décembre 1849 Et Jours Suivants Par Mm. A. Asher & Comp. Berlin 1849 Bibliographische Daten, PPN = 13605708X

Weblinks

GND-Normdaten