Joseph Eschelbacher

Aus ProvenienzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Joseph Eschelbacher (* 1848 in Hainstadt, Buchen; † 1916 in Berlin) war Autor und Bezirksrabbiner in Baden.

Leben

Nach Eschelbachers Tod blieb seine Bibliothek vermutlich in Familienbesitz - entweder bei seiner Frau (gest. 1931) oder bei seinem Sohn Max. Möglicherweise musste dieser die Bücher bei seiner Emigration nach London zurücklassen. Möglich wäre auch, dass sich Bücher von Eschelbacher im Besitz des Archivs des Bezirksrabbinats Bruchsal befanden, welches von der Jüdischen Gemeinde unterhalten wurde.

Provenienzmerkmal

Ermittelte Exemplare

Weblinks

GND-Normdaten