Hübel und Denck (Leipzig)

Aus ProvenienzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hübel und Denck war von 1875 bis 1971 eine Buchbinderei in Leipzig.

Geschichte

Die Firma Hübel und Denck wurde im Jahr 1875 von Carl Friedrich Hübel und Gustav Herrmann Denck gegründet. 1930 verband sich die Buchbinderei mit Th. Knaur zu Knaur-Hübel & Denck. Im Zweiten Weltkrieg musste die Produktion ab Februar 1945 eingestellt werden, wurde aber nach Ende des Krieges wiederaufgenommen. Im Jahr 1953 übernahm die Stadt Leipzig die Verwaltung der Firma, bevor die Buchbinderei im Jahr 1971 geschlossen wurde.

Provenienzmerkmale

Ermittelte Exemplare

SBB-PK Berlin:

HAAB Weimar, Casa di Goethe Bibliothek Rom im GBV:

SLUB Dresden:

Universitätsbibliothek Potsdam:

ZLB Berlin und Centrum Judaicum:

Literatur

  • Festschrift Hübel & Denck: 1875 – 1925, hrsg. v. Hübel und Denck, Leipzig 1925.

Weblinks

GND-Normdaten