Bibliothek zu Karlsburg

Aus ProvenienzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Bibliothek (rund 4000 Bände) zu Karlsburg befand sich bis 1945 im Besitz der Adelsfamilie Bismarck-Bohlen. Der größte Teil der Bibliothek wurde 1985 an das Zentralinstitut für Diabetes in Karlsburg abgegeben. Seit 1990 gehört das Schloss mit der Bibliothek dem Land Mecklenburg-Vorpommern und wird durch die Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald verwaltet. Die historische Schlossbibliothek ist nicht für die Öffentlichkeit zugänglich.

Provenienzmerkmal

Ermittelte Exemplare

GND-Normdaten