Antiquariat Speyer und Peters (Berlin)

Aus ProvenienzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Speyer & Peters war eine wissenschaftliche Buchhandlung mit Antiquariat und Verlag in Berlin. Sie wurde 1885 von Hans Speyer und Carl Heinrich Peters gegründet. Nachdem sich zunächst Peters und später Speyer aus dem Geschäft zurückzogen, wurde die Buchhandlung im Jahr 1893 von Speyers Bruder Felix Speyer (1859–1946) übernommen. Im Jahr 1911 verkaufte Felix Speyer die Buchhandlung an Eduard Hartig und Kurt Warnecke.

Provenienzmerkmal

Ermittelte Exemplare

SBB-PK Berlin:

HAAB Weimar im GBV:

ZLB Berlin, Universitätsbibliothek FU Berlin, Campusbibliothek Natur-, Kultur- und Bildungswissenschaften Mathematik, Informatik und Psychologie der FU Berlin:

SLUB Dresden:

Literatur

  • Gerd Schulz, Aus dem Historischen Archiv des Börsenvereins (7), in: Buchhandelsgeschichte (1986), S. 50–59.

GND-Normdaten