Alice Schwarz-Solivo (Stuttgart)

Aus ProvenienzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alice Schwarz-Solivo war Anhängerin der Bahai Religion, (* 12.07.1875 in Stuttgart; † 1965 in Stuttgart).

Leben

Alice Schwarz-Solivo war mit dem Stuttgarter Konsul Albert Schwarz verheiratet, das Ehepaar hatte eine gemeinsame Tochter names Olga Schwarz, genannt Olly. Das Ehepaar Schwarz war maßgeblich daran beteiligt, dass Stuttgart und Esslingen Zentren des Bahai Glaubens wurden. Alice Schwarz war 1919 an der Gründung des Bahai-Verlags beteiligt und gründete 1921 die erste Bahai-Zeitschrift "Sonne der Wahrheit".
1937 wurde die Religion der Bahai verboten. Die zwei Bücher im Bestand der Württembergischen Landesbibliothek wurden von der Gestapo Schorndorf beschlagnahmt.


Provenienzmerkmal

Literatur

  • Hutter, Manfred: Handbuch Bahā'ī : Geschichte - Theologie - Gesellschaftsbezug, Stuttgart 2009, S. 68-73.
  • 100 Jahre Deutsche Baháí́-Gemeinde : 1905 - 2005, Hofheim 2005, S. 63-64.